Schleiden, 03.02.2022, von Daniel Schwarzer

Jahresrückblick 2021

Ein arbeitsreiches und einsatzreiches Jahr beim THW Schleiden

Anfang des Jahres startete der Einsatz zusammen mit den anderen Hilfsorganisationen im  Regionalen Impfzentrum in Marmagen. Nach über 6 Wochen wurde dieser Einsatz dann beendet.

 

 

Im Vorfeld hatte der THW Ortsverband Schleiden bereits tatkräftig bei der Konzeptentwicklung mitgearbeitet.

 

 

Der langjährige THW Ortsbeauftragter, Richard Schwarzer hat für seine Verdienste für die Bundesrepublik Deutschland, das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.

 

 

Die Ausbildung musste zwischendurch wegen Corona immer wieder angepasst werden, die Jugendausbildung ist leider durch die Ereignisse im Jahr 2021 komplett ausgefallen.

 

 

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli wurde das Schleidener Tal vom Hochwasser betroffen. Die Flut hat nicht nur Schäden angespült sondern auch glücklicherweise viele Interessierte für unsere Arbeit.

 

 

Der Ortsverband wurde selber durch das Hochwasser betroffen, die Arbeiten mussten am 14.07. gegen 22 Uhr eingestellt werden da man sich dann selber vor der Flut im Wald retten musste. Das Einsatzgeschehen ging komplett durchs Schleidener Tal, angefangen in Hellenthal-Blumenthal, durch alle Ortschaften von Schleiden, sowie Kall, Dahlem und Nettersheim. In Bad Münstereifel, Euskirchen, Iversheim, Stolberg und Roetgen sowie das Ahrtal gehörten zu den Einsatzorten.

 

 

Insgesamt wurden über 43.000 Sandsäcke gefüllt und verbaut. Pumpenarbeiten, Stegebau, sowie Wandabstützungen und Stabs-, und Logisitikarbeiten gehörten zu den Aufgaben. Bergen und Räumen von Trümmern auch mittels Schlauchboot standen in dem Zeitraum zur Tagesordnung.

 

 

(Auf dem Foto der THW Schreitbagger aus Remcheid in Schleiden im Einsatz) davon gibt es zwei Stück in Deutschland. Sowie die Sandsackfüllmaschine aus Schleiden im Einsatz.

 

 

Mit über 15.000 Dienststunden davon alleine über 6.200 Einsatzstunden konnten für 2021 verbucht werden.

 

Text und Fotos: Daniel Schwarzer

Hiermit erlauben wir Ihnen die honorarfreie Nutzung des Fotos.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: